Was sind Baumpaten?

Wir machen Wald. Gemeinsam pflanzen wir eine Million Bäume!

Baumpaten sind das tragende Element des Projektes.
Denn um ein Mikroklima zu schaffen, den Boden aufnahmefähig für den Regen zu machen und die Natur nachhaltig zur Selbstheilung zu unterstützen benötigt es Bäume.
Eine Aufgabe, die auf einem Menschen lastet, ist sehr schwer, aber verteilt auf viele Menschen ist sie federleicht.

Nach vielen Jahren praktischer Arbeit bin ich inzwischen Fachmann auf diesem spannenden Gebiet. Mitten in der Wüste Algeriens, 500 km im Landesinneren, habe ich vor einigen Jahren (2003/04) ein großes, kahles, heißes und trockenes Stück Land erworben. Seit 2005 führe ich dort regelmäßig kurze Operationen durch, die dazu führen, dass sich über dem Areal Wolken bilden und es auch in der Folge in der ganzen Umgebung regnet. Mittlerweile wird auf dem Gelände erfolgreich Obst und Gemüse angebaut. Neben Olivenbäumen gibt es verschiedene Obstbäume, darunter Aprikosen-, Pfirsich- und Apfelbäume.

Einige davon tragen ein Namensschild: Sie haben einen Baumpaten auf der Welt!

dots1

Die Baumpaten unterstützen das Projekt mit regelmäßigen, oder einmaligen Spenden und tragen das Projekt nachhaltig.

Denn, wie so oft bei Pionieren: Geld ist rar und wird doch dringend benötigt, um die Forschung weiterzuführen und die praktische Anwendung zu vervollkommnen. Lassen Sie kleine grüne Punkte mitten in den Wüsten unserer Welt langsam aber stetig wachsen.

Ist doch diese kleine Landwirtschaft mitten in der unwirtlichen Wüstenlandschaft der praktische, ja, erlebbare Beweis dafür, dass die eingesetzten Methoden funktionieren und die Wüste als Lebensraum für Menschen zurückgewonnen werden kann. Leider können sich offizielle Stellen, die eigentlich über die notwendigen Mittel verfügen, wie so oft nicht entschließen, dieses zarte, hoffnungsvolle Pflänzchen mit zu gießen. Also müssen wir mal wieder selbst aktiv werden und unseren Beitrag zur Verbesserung der Zukunft leisten.

Werden Sie aktiv!

Unterstützen Sie die Wüstenbegrünung nach Kräften – durch eine Baumpatenschaft, durch das Stiften einer Pumpe, eines Traktors, oder eines anderen wüstentauglichen Fahrzeugs . Es wird viel gebraucht, und alles ist ein Beitrag zu dem großen Ziel: Die Erde in den Zustand zu bringen, in dem wir sie vorzufinden wünschen. Wenn Sie nach Ihren Möglichkeiten selbst mit arbeiten wollen, sind Sie herzlich willkommen!

Für die Pflege der Patenbäume haben wir einen Fachmann geholt, der das Personal schult und wertvolles Wissen an die Menschen in der Region weiter gibt. Dazu kamen die Bauern und Behörden von El Haouita um von dem Wissen zu profitieren.

Bildschirmfoto 2015-06-20 um 22.20.18

dots1

Videos

Stell dir vor du könntest es in der Wüste regnen lassen und keiner würde dir glauben… Doch es regnet, die Patenbäume gedeihen prächtig und Djanan ist ein voller Erfolg.

Abdel Kader bei der Unterweisung der fachmänischen Beschneidung und Pflege der Patenbäume in Djanan. Für eine nachhaltige Baumschule.

Die Baumpaten machen es möglich! Der Boden wird aufgelockert, ein Mikroklima enststeht und Tiere finden ein Zuhause.  Nachhaltige Veränderung durch integrale Wüstenheilung.

dots1

Gemeinsam pflanzen wir eine Million Bäume in der Wüste!

null

Über 40.000 Bäume gepflanzt

Die grüne Welle

Die Grüne Welle ist etwas, das in dieser Form noch nie dagewesen ist.
Wind, Wasser und Wüste vereint Feng Shui mit den Methoden der integralen Umweltheilung.
Aus diesem virtuellen www entsteht eine grüne breite (2 Km) Welle, die die Sahara von Marokko bis Saudi Arabien durchqueren wird. Menschen können sich hier ansiedeln und ihre Existenz nachhaltig sichern. Dadurch wird die grüne Welle immer breiter und die Wüste zurückgedrängt. Ein dauerhaftes Mikroklima wird so entstehen. Aus Wüste wird bewohnbares Land – zunächst als eine Kette von einzelnen Enklaven im Abstand von 500 Kilometern, dann als zwei Kilometer breiter, geschlossener, wellenförmiger Gürtel. So können Flüchtlinge aus Afrika in einem neu geschaffenen Siedlungsgebiet aufgenommen werden und lernen, wie sie das Klima heilen und der Wüste mit Wald- und Ackerbau begegnen.

Hilfe zur Selbsthilfe – in Fragen des Landbaus, der Architektur und der sozialen Selbstorganisation.

die grüne Welle

über
0
Bäume gepflanzt

machmitbtnhover

dots1

Ein Auszug der aktuellen Baumpaten

...und es werden täglich mehr!