Das Bienensterben
aufhalten mit einer Bienenpatenschaft

Die Bienen liegen uns am Herzen!

Seit mehreren Jahren bedroht das Bienensterben und der Zusammenbruch ganzer Bienenvölker direkt die menschliche Nahrungskette und die Biodiversität der Natur. Die Biene ist ein gottgeschaffenes Wunder der Tierwelt. Sie spielt eine entscheidende Rolle in unserem Ökosystem. 90 Prozent der Pflanzenarten müssen durch Insekten bestäubt werden und ein Drittel der globalen Nahrungsmittelproduktion ist von Bienen und anderen Insekten abhängig. Die Gesundheit des Menschen hängt also unmittelbar von der Gesundheit und dem Fortbestehen der Bienen ab.
Ursächlich für das Bienensterben sind Parasiten, die Profitgier des Menschen (immer kürzere Blühzeiten der  Pflanzen, die Vernichtung der Hecken und Sträucher, das zu frühe Mähen der Wiesen), sowie die in Pflanzenschutzmitteln häufig verwendeten Neonicotinoide – Neonicotinoide sind Nervengifte deren Einsatz in vielen Teilen der Welt noch immer erlaubt ist.

Parasiten, genverändertes Saatgut, Pestizide, Überdüngung. Sie alle bedrohen nicht nur die Biene und ihre Nahrungsquellen,sie bedrohen auch unsere Lebensmittel. Weniger Artenvielfalt durch GMO! Weniger Nektar für die Bienen, weniger Pollentransport und damit weniger gesunde Lebensmittel für den Menschen.

bee

  • Wir siedeln Bienenvölker an!    –    Es geht auch ohne Gift

    Vor allem der Einsatz von gebeiztem Saatgut wird stark hinterfragt. Wieso soll jede Pflanze bereits mit Gift versehen werden?
    Im Interesse einer nachhaltigen, bienenfreundlichen und naturnahen Landwirtschaft bewirtschaften wir rein biologisch ohne den Einsatz von Pestiziden in einer durch die Sphärenharmonieanlage aufgeladenen energetisch gesunden Atmosphäre. Unser Grundstück ist reich an Wildblumen und weist ein hohe Artenvielfalt, sowie natürliche Schädlingsbekämpfer (wie andere Insekten) auf. So stellen wir Heute und in der Zukunft eine gesunde Landwirtschaft und Ernährung sicher.

  • SIND DIE BIENEN NOCH ZU RETTEN?    –    Was können wir tun?

    Noch ist es nicht zu spät. Wir alle können etwas gegen das Aussterben der Bienen tun.
    Mit 350 Euro können wir ein Bienenmagazin (Kasten für ein Volk) und ein Bienenvolk kaufen. Im besten Fall könnendamit 8 – 10 kg Honig erwirtschafte werden. Ganz so einfach ist das jedoch nicht. Der Imker investiert viele Stunden Arbeit in die Pflege des Volkes.

  • Helfen Sie uns die Bienen zu schützen!   –   Werden Sie Bienenvolk-Pate

    Ihre BIENENVOLK-PATENSCHAFT beeinhaltet:
    – 2 x 500g Glas Honig aus ökologischem Anbau
    – Urkunde über die Bienenpatenschaft
    – Bilder und Infos zu Ihrem Patenvolk auf unserer Homepage

Seit mehreren Jahren bedroht das Bienensterben und der Zusammenbruch ganzer Bienenvölker direkt die menschliche Nahrungskette und die Biodiversität der Natur. Die Biene ist ein gottgeschaffenes Wunder der Tierwelt. Sie spielt eine entscheidende Rolle in unserem Ökosystem. 90 Prozent der Pflanzenarten müssen durch Insekten bestäubt werden und ein Drittel der globalen Nahrungsmittelproduktion ist von Bienen und anderen Insekten abhängig. Die Gesundheit des Menschen hängt also unmittelbar von der Gesundheit und dem Fortbestehen der Bienen ab.